über mich

Selbst eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.

                                                                                                            Lao Tse

Ich fühle mich verbunden mit den Frauen und Männern, die den Weg der Liebe, des VerbundenSeins und der Achtung vor den Grenzen gegangen sind. Pioniere, freie und leidenschaftliche Frauen und Männer, die sich weigerten, sich begrenzen zu lassen, die mutig neue Türen öffneten und neue Formen schufen, um die Schönheit und Einfachheit des Lebens zu würdigen und zu feiern. Die erkannten, dass, solange das weibliche Prinzip verachtet und geschändet wird, kein Frieden auf dieser Erde sein wird.

Meine Freude und Dankbarkeit liegt jenseits aller Worte. Eugen Drewermann, Volker Sommer, Jane Goodal, Dieter Duhm, Sabine Lichtenfels, Joanne Macy, Gerald Hüther, meinen verehrten Lehrer Norbert Peikert, Joachim Schaffer-Suchomel und Michaela Suchomel, meinen Seelenlehrer Viktor Philippi, Günter Schricker, Barbara Rütting, Aneeta und Peter Makena, Lex van Someren, meine geduldigen Eltern, der Vater meiner Kinder Steffen und meine wunderbaren Kinder und viele Männer und Frauen, die mein Leben reich und wunderbar machen.

Jahrgang 1966
geboren als drittes Kind meiner Eltern                                                    
1973-1983: Polytechnische Oberschule

Diplomingenieurin  - Schuhentwicklung, Design
1983-1994: Nach Berufsausbildung mit Abitur und Diplomstudium im Bereich Maschinenbau / Schuhentwicklung / Design war ich drei Jahre in unterschiedlichen Bereichen der Planung und Entwicklung tätig.

Mediatorin / Diplomstudium Soziale Arbeit
1994-2011: Nach Geburt meiner Kinder 1994 und 1996 und eigenen Reifungsschritten wurde offenbar, dass meine wesentlichen Begabungen in der Begleitung und  EntWicklung von Menschen und Unternehmen liegen. Ich verließ die sachbezogene Entwicklungsbranche, absolvierte Ausbildungen in Konfliktschlichtung / Mediatorin (1999/2001) und studierte Soziale Arbeit (2001-2007). Im Anschluss daran arbeitete ich in einem Frauenschutzhaus, leitete eine Interventionsstelle für Häusliche Gewalt und schulte hier u.a. Polizistinnen/Polizisten in den Themenbereichen

  • Männer  /  Frauen /  Beziehungen
  • Achtsamkeit  /  Wahrnehmung
  • Entstehen von Wirklichkeit
  • Häusliche Gewalt  / Täter-Opfer-Kreislauf.

Es begeistert mich, Menschen zu begeistern, sie ihr eigenes Potenzial entdecken zu lassen, ihr Wachstum zu fördern und sie darin zu begleiten.

Mein Ziel ist, dass wir - Menschen und Organisationen -  Wesen, Visionen und Ziele umsetzen und leben können.

Coachin

Seit 2001 bin ich Dank meiner mehrjährigen Mitarbeit in einer frei niedergelassenen psychologischen Praxis als Co-Mediatorin in den Bereichen Familie, Paarkonflikte, Trennungen, Mobbing ... Entwicklungsgesetze und Zielführung ... praktisch tätig.

Im Coaching lebe ich meine Stärke, intuitiv zu denken und zu handeln, fördernde und hemmende Strukturen schnell zu erfassen und neue Denk- und Handlungsstrukturen zu erfinden. Es begeistert mich, Menschen wachsen zu sehen und mich gleichzeitig als Teil dieses Wachstums zu verstehen.

Seit 2011 bin ich freiberuflich tätig.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. <!-- document.write('</'); document.write('span>'); //-->

0351 / 33 23 7007

Aufstellungsarbeit 2017

 

21.01.2017 

18.02.2017

18.03.2017

06.05.2017

 

 

Details >>

 

Anmeldung:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. <!-- document.write('</'); document.write('span>'); //-->

0351 / 33 23 7007